Anleitung

Clubhouse ist eine „neue“ Art von Netzwerk. Clubhouse besteht aus einzelnen Menschen die sich in Räumen treffen und zusammen sprechen. Es gibt aber auch „Club’s“ wo sich Interessengemeinschaften zusammenschliessen.

Was ist Clubhouse

Schlussendlich geht es um Menschen und Themen die diese Menschen interessieren. Die App ist einfach gehalten, wie in einem öffentlichen Kongresshaus mit unzähligen Räumen. 

Da kannst du reinhören, den Raum wechseln und nach bedarf die Hand heben um mitzusprechen. 

Es sind schon Monitarisierungen geplant, den die Serverkapazitäten sind nicht gratis und wir wollen alle, dass der Datenschutz eingehalten wird. 

Als erstes ist die Rede von Trinkgelder für die Redner und Moderatoren. Was sich jetzt schon zeigt, dass sich einige auch bekannte Referenten und Referentinnen ein Paypalkonto oder ähnlich im Profil hinterlegen. 

Es gibt aber auch einfach Witziges, Formate wie "Höhle der Löwen", Q&A zu allen möglichen Themen von Fachpersonen ect. 

Es gibt Räume und Clubs. Den Clubs kann man folgen und wird über Räume innerhalb des Clubs informiert. Man kann auch Personen folgen um mit zu bekommen wenn jemand einen Raum öffnet, betritt, oder irgenwo spricht. 

Wie auch in anderen APP's kann man seine Interessen angeben, um passende Vorschläge zu bekommen.  Es macht Sinn seine "BIO" (Eine Beschreibung zur Person) mit einigen interessanten Fakten zu bestücken. 

Man ist mit seinem vollen Namen bei Clubhouse, Institutionen und Marken sind nicht erlaubt. Dennoch gibt es diese Accounts schon. Vieles ist auf Netzwerk und Business ausgelegt und kann gut aber auch als Feierabendbiertreffen genützt werden. 

Generell ist aber das Niveau hoch und die Gesprächskultur erstaunlich gut. Nein eigentlich sehr gut, freundlich, anständig und das zu Themen wo schon zufällige oder bewusst Welten aufeinander treffen und sonst nicht so schnell zusammen telefonieren würden ... 

Installieren der APP & Die Einladung

Einladungen (Invites) kann man auch Kaufen ... was ich nicht sehr cool fand und habe da Netzwerk von Christen auf Clubhouse gegründet um den R-Wert bei 2 zu halten. 

Die APP ist ab 17 Jahre zugelassen. 

  • 1: Clubhouse APP installieren
  • 2: Einrichten
    • Registriere dich mit deiner Handynummer
    • Reserviere deinen gewünschten Usernamen.

    Man ist bei Clubhouse mit dem realen Namen (Vorname Nachname) wie bei Facebook. Es geht um Menschen nicht um Institutionen.

  • 3: Einladungen (Invites)

    Die App springt nach der Registrierung meist wieder auf „null“. Es braucht dann eine Einladung. Jeder neue User erhält 2 Einladungen.

    • Ev. haben Freunde von dir die schon in der App sind.
      Oft werden neue Leute auch jemandem zufällig angezeigt zum Freischalten.
    • Wir haben in der Telegramgruppe „Christen auf Clubhouse“ genügend Einladungen.
    • Man kann die Einladungen kaufen … was in unserem Netzwerk sicher nicht nötig sein sollte!
  • 4: Telegramgruppe „Christen auf Telegram“
  • 5: Folgt euch auf Clubhouse

    Damit man auf Clubhouse mitbekommt wenn jemand ein Raum plant oder anhock startet ist es wichtig einander zu folgen.

    Achtung Fertig Los! Wir hören uns!

©2021 kirchen.link | ☰hilfmir.ch